Mario Blažek
Mehr erfahren >
Lena Heidrich
Mehr erfahren >
Verena Rinaldo
Mehr erfahren >
Hedwig Reinders
Mehr erfahren >
Leonie Braun
Mehr erfahren >
Johanna Gördes
Mehr erfahren >
Franziska Adolphy
Mehr erfahren >

    Das Ende naht - die Abschlussprüfung

    Das Ende naht - die Abschlussprüfung

    Hey Leute,

    wie Ihr wahrscheinlich schon mitbekommen habt, sind Lena und ich nun am Ende unserer Ausbildung. Ende April fanden unsere schriftlichen Abschlussprüfungen statt. An zwei Tagen mussten wir in den drei Hauptfächern Geschäftsprozesse (GPR), Steuerung und Kontrolle (SUK) und Wirtschafts- und Sozialprozesse (WSP) das abliefern, was wir alles in der dreijährigen Ausbildung gelernt haben.
    Um uns auf die Prüfungen vorzubereiten, bietet das ESBK in Zusammenarbeit mit der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer einen Vorbereitungskurs in Lüdenscheid an. Diesen besuchten wir 2 ½ Monate vor der Prüfung jeden Donnerstag 3 Stunden. Hier konnten wir uns gut auf die Multiple-Choice-Fragen, die uns in SUK und WSP erwarteten, vorbereiten. Auch für das Fach GPR, bei dem es in der Abschlussprüfung auf freies Antworten und Rechnen ankommt, bekamen wir Unterstützung.
    Der Kurs war definitiv eine gute Vorbereitung, jedoch mussten wir Beide uns auch Zuhause hinsetzen. Dafür nahmen wir uns vor der Prüfung ein paar Tage frei.
    Dienstags fand die GPR-Prüfung (dreistündig) statt und mittwochs dann WSP (60 Minuten) und SUK (90 Minuten).
    Wir hatten beide zunächst mit großer Aufregung zu kämpfen, jedoch schwächte das im Verlaufe der Prüfung ab. Das ist vermutlich auch ganz normal.
    Letztendlich haben wir Beide das aber gut gemeistert und warten nun noch auf unsere mündliche Abschlussprüfung, die uns Anfang Juli bevorsteht. Dafür bereiten wir zurzeit in der Firma PowerPoint-Präsentationen vor. Wir müssen in der Prüfung einen von uns ausgearbeiteten Prozess bzw. eine Prozessoptimierung anhand einer 15-minütigen Präsentation vorstellen. Im Anschluss daran stellen uns die Prüfer unseres Ausschusses Fragen – zur Präsentation, zu unserer Tätigkeit, dem Unternehmen oder jeglichen Themen aus der Schule, die in die Richtung unseres Themas gehen.
    Wir sind gespannt, was bei der mündlichen Prüfung nochmal auf uns zukommt.
    Nach der Mündlichen heißt es dann ab in den wahren Arbeitsalltag.
    Lena wird in der Abteilung Einkauf übernommen und ich, Leonie, übernehme Tätigkeiten im Bereich des Internal Sales Logistics in der Abteilung Verkauf.
    Wir werden Euch im Juli dann von der mündlichen Prüfung berichten.

    Bis dahin macht’s gut.

    Lena und Leonie

    KMK- Fremdsprachenzertifikat in Spanisch
    Seminar an der Biggesee Akademie
     

    Kommentare

    Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
    Gäste
    Donnerstag, 18. Oktober 2018