Mario Blažek
Mehr erfahren >
Lena Heidrich
Mehr erfahren >
Verena Rinaldo
Mehr erfahren >
Hedwig Reinders
Mehr erfahren >
Leonie Braun
Mehr erfahren >
Johanna Gördes
Mehr erfahren >
Franziska Adolphy
Mehr erfahren >

    Seminar an der Biggesee Akademie

    IMG-20180426-WA0026

     

    Hallo Leute! :)

     

    SEISSENSCHMIDT schickt die kaufmännischen Azubis des 2. Lehrjahres jedes Jahr zu einem 5-tägigen Seminar der Biggesee Akademie in Attendorn. Man lernt dort wichtige wirtschaftliche Zusammenhänge kennen. Die Inhalte des Seminares sind für kaufmännische Azubis wichtig und helfen, unternehmerische Abläufe besser zu verstehen. Die Durchführung des Seminars erfolgt auf eine „coole“ Art und Weise. Aus diesem Grund durften nun auch Mario, Hedwig und Ich in der vergangenen Woche die Biggesee Akademie besuchen. Wenn euch interessiert, was wir dort gelernt und erlebt haben, dann klickt gerne auf Weiterlesen :-).

     

    Das Seminar fand in der letzten Aprilwoche, vom 23.04.-27.04, in Attendorn an der Biggesee Akademie unter der Leitung von Johannes Robert Kehren statt. Es sollte uns das Verständnis für Politik und Wirtschaft näher bringen. An der Akademie angekommen, lernten wir direkt einige Teilnehmer des Seminars kennen. Gegen 10:00 Uhr startete unserer Programm damit, dass wir die übrigen Teilnehmer in einer lockeren Vorstellrunde kennenlernten. Jeder stellte sich und das Unternehmen, in dem er arbeitet, kurz vor. Es war eine lustige Gruppe, die aus Azubis der verschiedensten Unternehmensbranchen, Ausbildungsjahren und sogar Ausbildungsberufen bestand. Neben den Industriekaufleuten und Hedwig, unserer Fachkraft für Lagerlogistik (J) war sogar ein Maschinen- und Anlagenführer dabei.

    Hinter dem Seminar mit dem Titel "Wirtschaft in der Praxis - Das System der Sozialen Marktwirtschaft", verbarg sich ein Planspiel. Wir hatten also die Aufgabe, als frisch gebackene Unternehmer einer Aktiengesellschaft unternehmerische Entscheidungen zu treffen. Wir mussten zum Beispiel entscheiden, ob und in welcher Höhe wir Investitionen für neue Maschinen tätigen wollen und wie viel neues Personal wir zum Betrieb dieser Maschinen einstellen müssten. Genau wie in der Realität kamen auch unvorhersehbare Umstände wie beispielsweise eine Lohnerhöhungsforderung der Arbeitnehmer oder eine schlechte wirtschaftliche Lage auf uns zu, die wir natürlich in unseren Berechnungen und Entscheidungen zu berücksichtigen hatten. In insgesamt 4 Kleingruppen, werteten wir nach jeder Planspieleinheit unsere Ergebnisse aus und diskutierten über die Folgen unserer Entscheidungen je nach Wirtschaftslage. Es war sehr interessant zu sehen, wie „kleine Entscheidungen“ – so dachten wir zu Anfang – so große Auswirkungen auf die Kundenzufriedenheit, unsere Wirtschaftlichkeit, den Aktienkurs unserer Aktionäre oder unser Unternehmensimage hatten. Wir mussten nämlich auch planen, wie viel wir in Werbung investieren, damit wir einen gewissen Bekanntheitsgrad bei unseren Kunden erreichten und in welcher Höhe unsere Aktionäre am Geschäftsjahresende ausgezahlt werden sollten.

    Neben den verschiedenen Seminareinheiten, hatten wir aber auch Freizeit. Für die Abendplanung waren wir selbst verantwortlich. Das Haus hat eine eigene Sauna, einen Biliardtisch, eine Kegelbahn und sogar eine eigene Bar. Wir hatten also genügend Angebote, aus denen wir uns jeden Abend was anderes rausgesucht haben. Was uns aber allen am besten gefallen hat, war die Möglichkeit, am letzten Abend gemeinsam grillen zu können.

    Uns hat das Seminar sehr gut gefallen und wir sind froh, dass wir die Möglichkeit hatten, dieses Seminar zu besuchen! J Falls ihr auch mal die Möglichkeit haben solltet, könnt ihr euch auf jeden Fall darauf freuen. Es war wirklich sehr spannend die Auswirkungen der eigenen Entscheidungen zu analysieren und zudem haben wir auch noch sehr viele nette Leute kennenlernen dürfen.

    Verena :)

     

    Das Ende naht - die Abschlussprüfung
    Vorstellung eines gewerblichen Berufs - Mechatroni...

    Ähnliche Beiträge

     

    Kommentare

    Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
    Gäste
    Samstag, 26. Mai 2018